Fachbereich 10

Rechtswissenschaften


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Aktuelle Meldungen

31. März 2015 : Osnabrücker Willem C. VisMoot Team erfolgreich in Brüssel

Zum inzwischen elften Mal nehmen Studenten der Universität Osnabrück am international renommierten Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot Court teil. Nachdem Osnabrücker Teams in der Vergangenheit äußerst erfolgreich waren und neben insgesamt 14 „Honorable Mentions“, einmal den dritten, sowie einmal den zweiten Platz belegen konnten, hat das Team um Coach Piotr Kwiatkowski auch dieses Jahr bereits einen ersten Achtungserfolg erzielt.

Nicht nur konnten sich Franziska Michel, Nikolas Grimm, Hauke Hero Hahn und Dirk Ostrop auf diversen Vorbereitungsveranstaltungen, sogenannten „Pre-Moots“ in Hannover, Edinburgh, Hamburg, Köln und Frankfurt behaupten, auch wurde zum ersten Mal in Osnabrück selbst ein Pre-Moot mit Gästen aus Kiew und Nimwegen ausgerichtet.
Überaus erfolgreich war die Teilnahme am „2015 BrusselsPre-Moot“, wo das Team sichgegen die Ghent University, die University ofthe State of Rio de Janeiro, die Paris René Descartes University und dieEidthCowan University aus Perth zunächst bis ins Halbfinale kämpften. Auch hier konnte sich die Universität Osnabrück gegen das exzellent vorbereitete Team der National University ofSingapore durchsetzen, das in dieser Zusammensetzung bereits im Hauptwettbewerb des Willem C. Vis (East) in Hong Kong im Viertelfinale stand. Nach einem ausgeglichenen Finale musste sich das Osnabrücker Team dann leider knapp der University of Sidney geschlagen geben, die sich seit dem letzten Jahr zu den besten 8 aus einem Teilnehmerfeld von 290 Universitäten zählen kann.
Das Team der Universität Osnabrück geht also mit besten Voraussetzungen in den Wiener Hauptwettbewerb, wo es unter anderem gegen die London Moorgate University of Law und die Qatar University gehen wird. Am kommenden Donnerstag wird dann feststehen, wo die Universität Osnabrück unter den weiteren 289 Teilnehmern stehen wird.

Auch nächstes Jahr ist nach diesen Erfolgen natürlich wieder eine Teilnahme geplant, für die Studenten der Rechtswissenschaften jedes Semester gesucht werden. Interessenten können sich informieren unter https://vismoot.pace.edu oder unter www.moot-osnabrueck.de. Nachfragen beantworten gerne die Vertreter der Osnabrück Moot Court Association unter Jan-HeinrichEhlers@gmx.de.