Fachbereich 10

Rechtswissenschaften


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Bewerbungsverfahren

Topinformationen

Wichtiger Hinweis: Es wird grundsätzlich empfohlen sich so früh wie möglich zu bewerben. Die Plätze werden nach dem Prinzip "wer zuerst kommt, mahlt zuerst" vergeben und vor allem in den Englisch-Kursen sind die verfügbaren Plätze begrenzt! Die Mindestteilnehmerzahl eines jeden FFA-Kurses liegt bei 5 Teilnehmern, wobei insgesamt pro FFA-Kurs nicht mehr als 50 Kursplätze zur Verfügung stehen. Genauere Informationen finden Sie weiter unten auf dieser Wepage unter "Platzvergabe".

Schritt 1: Bewerbung

  • Studienanfänger müssen sich spätestens bis zu Beginn der ersten Vorlesungswoche der FFA um Zulassung bewerben. Die Bewerbung ist online über die Homepage der Universität möglich  und erfolgt im Rahmen der Bewerbung zum Studiengang Rechtswissenschaften/ Wirtschaftsrecht (LL.B.) (Bewerbungsschluss zum Wintersemester ist meist der 15. Juli des jeweiligen Jahres).

    Falls Sie es versäumt haben sollten sich online für die FFA zu bewerben, gibt es eine Möglichkeit dies nachzuholen: Füllen Sie einfach das FFA-Bewerbungsformular aus und schicken Sie es per Post oder E-Mail an die FFA-Koordination (Adresse s. Kontakt/Impressum). Bitte achten Sie beim Ausfüllen des Bewerbungsformulars darauf, dass Sie auf der ersten Seite ankreuzen, dass Sie sich bei der Universität Osnabrück um Zulassung zum Studiengang Rechtswissenschaften/ Wirtschaftsrecht (LL.B.) zum entsprechenden Wintersemester beworben haben und Sie Studienanfänger sind. Die Informationen bezüglich des erforderlichen Sprachnachweises kann in diesem Fall ignoriert werden, es sei denn Sie können einen solchen bereits vorweisen. Anschließend melden Sie sich per E-Mail für den Eingangssprachtest an (s. Schritt 2).
  • Studierende der Universität Osnabrück müssen sich bis zu Beginn der ersten Vorlesungswoche der FFA bei der FFA-Koordination bewerben. Bitte nutzen Sie das zum Download bereitgestellte FFA-Bewerbungsformular. Bitte achten Sie beim Ausfüllen des Bewerbungsformulars darauf, dass Sie auf der ersten Seite ankreuzen, dass Sie bereits als Student/in im Studiengang Rechtswissenschaften/ Wirtschaftsrecht (LL.B.) an der Universität Osnabrück immatrikuliert sind.
  • Studienortwechsler müssen im Online-Bewerbungsformular der Universität angeben, dass sie sich zusätzlich für die FFA bewerben. Außerdem können sich diese Studierenden über das Ausfüllen des FFA-Bewerbungsformulars bewerben. Bitte achten Sie beim Ausfüllen des Bewerbungsformulars darauf, dass Sie auf der ersten Seite ankreuzen, dass Sie sich bei der Universität Osnabrück um Zulassung zum Studiengang Rechtswissenschaften/ Wirtschaftsrecht (LL.B.) zum entsprechenden Wintersemester beworben haben und Sie Studienortwechsler sind.
  • Bitte beachten Sie Folgendes: Für alle Sprachen der FFA besteht sowohl eine Mindest- als auch eine Höchstteilnehmerzahl. Für den Fall, dass Ihnen kein Platz in der von Ihnen gewählten Sprache angeboten werden kann, können Sie bei der FFA-Koordination (ffajura@uos.de) einen Zweitwunsch angeben.

Schritt 2: Eingangssprachtest

  • Alle Studierende, die an dem FFA-Programm teilnehmen wollen, müssen einen Eingangssprachtest ablegen (sofern nicht ein anderer Sprachtest bereits vorliegt; dazu weiter unten).  Dieser Eingangssprachtest kann zu verschiedenen Terminen im Laufe der Sommer- und Herbstmonate abgelegt werden. Der Eingangssprachtest dient dazu Ihre Sprachkompetenz gemäß des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER; auch GeRS; Englisch: Common European Framework of Reference for Languages, CEFR) festzustellen. Eine Anmeldung zum Eingangssprachtest ist erforderlich (siehe "Termine Eingangssprachtest"). An jedem Termin können maximal 25 Bewerber teilnehmen.

  • Bitte beachten Sie, dass in den Sprachen Polnisch und Chinesisch der Eingangssprachtest in der Regel nur stattfinden kann, wenn sich etwa fünf Bewerber hierfür angemeldet haben. Falls Sie sich für das FFA-Programm Polnisch oder Chinesisch interessieren, schicken Sie uns einfach eine E-Mail an ffajura@uos.de und wir erklären Ihnen den Ablauf. Bei ausreichender Teilnehmerzahl findet der Eingangssprachtest voraussichtlich in der Woche vor Beginn der Lehrveranstaltungen des entsprechenden Wintersemesters statt.

  • Termine Eingangssprachtest - FFA-Ausbildungsbeginn Wintersemester 2017/2018

    Zu folgenden Terminen werden die Eingangssprachtests für Englisch-UK, Englisch-USA, Französisch und Spanisch angeboten:

    Montag, 28.08.2017          12.00 Uhr          Raum 22/215
    Montag, 28.08.2017          13.00 Uhr          Raum 22/215      
    Freitag, 22.09.2017           12.00 Uhr          Raum 41/218
    Freitag, 29.09.2017           12.00 Uhr          Raum 41/218
    Freitag, 06.10.2017           12.00 Uhr          Raum 41/218
    Freitag, 13.10.2017           13.00 Uhr          Raum 41/218

    Einen Lageplan der Universität Osnabrück mit Gebäudenummern finden Sie hier.

    Die Eingangssprachtests für Englisch-UK und Englisch-USA sind für 30 Minuten angesetzt. Für die Eingangssprachtests der Sprachen Französisch und Spanisch haben Sie insgesamt eine Bearbeitungszeit von 60 Minuten. Alle Eingangssprachtests finden zur selben Zeit im selben Raum statt und werden auch zu jedem genannten Termin angeboten.

    Eine Anmeldung zum Eingangssprachtest ist erforderlich und zwar per E-Mail an ffajura@uos.de. Bitte geben Sie in der E-Mail nochmals Ihren vollständigen Namen, angestrebten Studiengang und die jeweilige Sprache an, für die Sie sich beworben haben. Bitte beachten Sie ebenfalls den nachstehenden Hinweis.

  • Hinweis: Bitte bringen Sie zu dem Eingangssprachtest einen gültigen Lichtbildausweis (Personalausweis/Reisepass) sowie einen Stift mit, da der Eingangssprachtest schriftlich erfolgt. Bei dem Eingangssprachtest handelt es sich um einen Multiple-Choice-Test, der vom Sprachenzentrum der Universität Osnabrück erstellt wurde und als Einstufungstest dient, um Ihr Sprachniveau feststellen zu können.

  • Sprachniveau: Alle FFA-Interessenten müssen demnach mindestens ein B2-Sprachniveau vorweisen, um an dem FFA-Programm teilnehmen zu können. Bewerber für Englisch-UK sowie für Englisch-USA müssen mindestens ein B2.2-Sprachniveau vorweisen (z.B. TEFL iBT 80 Punkte, IELTS 6.0, Cambridge Language Assessment ein hohes Grade B oder höher). Für die Teilnahme an der FFA-Chinesisch ist ein HSK-2-Sprachniveau erforderlich.
  • Nachweis durch andere Sprachtests:

    Der Nachweis ausreichender Sprachkenntnisse kann auch durch Vorlage einer Bestätigung über das Bestehen eines vergleichbaren Sprachtests erbracht werden. Ist der von Ihnen abgelegte Test dort nicht aufgeführt, wenden Sie sich bitte zur Klärung an die FFA Koordination. Schulnoten oder Abiturleistungen werden aufgrund mangelnder Vergleichbarkeit des Sprachniveaus nicht anerkannt.

Hinweis zu dem FFA-Bewerbungsformular

Sie müssen uns das FFA-Bewerbungsformular nur zusenden, wenn Sie bereits an der Universität immatrikuliert sind, Sie Studienanfänger oder Studienortwechsler sind und sich nicht zusätzlich über das Online-Bewerbungsverfahren im Rahmen der Bewerbung zum Studiengang Rechtswissenschaften für die FFA beworben haben oder, wenn Sie Studienanfänger oder Studienortwechsler sind und sich zwar über das oben genannte Online-Bewerbungsverfahren zusätzlich für die FFA beworben haben, uns aber einen alternativen Sprachtest zuschicken möchten, um damit den Eingangssprachtest zu umgehen.

Platzvergabe

Zum Verständnis: Sobald Ihre FFA-Bewerbung bei uns eingegangen ist und Sie entweder den Eingangssprachtest bestanden haben oder uns einen alternativen Sprachtest vorlegen können, haben Sie sich automatisch zur Teilnahme am FFA-Programm qualifiziert. Sie haben damit alle Voraussetzungen erfüllt und bekommen von uns eine E-Mail zugesendet, in der wir Ihnen Ihre Zulassung zur Teilnahme am FFA-Programm mitteilen. Diese E-Mail muss von Ihnen bestätigt werden. Erst nach Erhalt dieser Bestätigungs-E-Mail kann Ihr FFA-Platz nicht mehr anderweitig vergeben werden.

Hinweis: Je eher Sie den Eingangssprachtest ablegen und bestehen beziehungsweise uns einen alternativen Sprachtest zusenden, desto höher ist die Chance auf Zulassung zur Teilnahme am FFA-Programm, da wir die Plätze nach dem Prinzip "wer zuerst kommt, mahlt zuerst" vergeben. Wie bereits erwähnt liegt die Obergrenze bei 50 Teilnehmern pro FFA-Kurs.

Sprachkursgebühren

Sobald Sie zur Teilnahme an der FFA-Ausbildung zugelassen werden, fällt eine einmalige Sprachkursgebühr in Höhe von 20,00 Euro bzw. 40,00 Euro an. Dies gilt ausschließlich für das erste Semester der Ausbildung! Wie und wann Sie diesen Betrag überweisen müssen erfahren Sie zu Beginn des jeweiligen Sprachkurses.