Fachbereich 10

Rechtswissenschaften


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Herzlich Willkommen am Fachbereich Rechtswissenschaften

Der Fachbereich Rechtswissenschaften der Universität Osnabrück heißt Sie herzlich Willkommen.
Auf den folgenden Seiten finden Sie unter anderem alle aktuellen Informationen über den Fachbereich, Studium und Lehre sowie Weiterbildungsangebote und Zusatzqualifikationen.

Topinformationen

Aktuelles

Moot Court 2017, von links nach rechts: Patrick Hoffmann (Gastcoach), Friederike Räbiger, Jasmin Aumeer, Gabriel Yildirim, Nemir Ali, Christina Kamm (Coach)

Moot Court 2017, von links nach rechts: Patrick Hoffmann (Gastcoach), Friederike Räbiger, Jasmin Aumeer, Gabriel Yildirim, Nemir Ali, Christina Kamm (Coach), Foto: Carolin Hoburg, Universität Osnabrück

Jurastudierenden gelingt großer Zwischenerfolg im European Law Moot Court

In der European Law Moot Court Competition, einem internationalen Studierendenwettbewerb, ist dem Team des Fachbereichs Rechtswissenschaften der Universität Osnabrück ein großer Zwischenerfolg gelungen: Jasmin Aumeer, Friederike Räbiger, Gabriel Yildirim und Nemir Ali qualifizierten sich unter zahlreichen Bewerberteams nun für das Regionalfinale Mitte Februar an der Universität Paris II Panthéon-Assas.

Mehr lesen

Vortrag  zur Verständigung im Strafverfahren

Das Institut für Wirtschaftsstrafrecht bietet im Rahmen der "Vorträge zum gesamten Wirtschaftsstrafrecht" am Mittwoch, dem 1. Februar 2017, 16.00 Uhr c.t., einen Vortrag zum Thema "Die Verständigung im Strafverfahren" von Herrn VRiLG Dr. Dieter Temming, Osnabrück, an.

Mehr lesen

 

 

Reform der Juristischen Ausbildung

die Justizminister-Konferenz plant eine länderübergreifende Harmonisierung der juristischen Ausbildung. Ein Teilaspekten soll demnach die Reduzierung der Wertigkeit der Schwerpunktbereiche darstellen.

Der Fachbereichsrat lehnt in einer Stellungnahme eine Abwertung des Schwerpunktbereichs ab.

Mehr lesen

Zwei Rechtswissenschaftler der Uni Osnabrück in die Academia Europaea aufgenommen

Es ist eine große Ehre für zwei renommierte Rechtswissenschaftler der Universität Osnabrück: Im Dezember 2016 wurden Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christian von Bar und Prof. Dr. Hans Schulte-Nölke vom European Legal Studies Institute (ELSI) in die Academia Europaea aufgenommen.

Mehr lesen

Workshop zum Antidiskriminierungsrecht
Racial Profiling und Intersektionalität

Liebe Studierende,
hiermit laden wir Sie herzlich dazu ein, am Freitag, den 20. Januar 2017 am Workshop "Racial Profiling und Intersektionalität" teilzunehmen.
Studierende aller Fachrichtungen sind willkommen, Rechtskenntnisse sind nicht erforderlich.

Mehr lesen

Prof. Dr. Arndt Sinn im Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages

Am 14.12.2016 findet in Berlin vor dem Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages die öffentliche Expertenanhörung zum Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur Stärkung der Verfahrensrechte von Beschuldigten im Strafverfahren und zur Änderung des Schöffenrechts (BT-Drs. 18/9534) statt. Prof. Dr. Arndt Sinn wird als einer von sieben geladenen Experten zum Gesetzesentwurf Stellung nehmen.

Mehr lesen