Fachbereich 10

Rechtswissenschaften


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Aktuelle Meldungen

25. Juni 2018 : Exzellente Hochschullehre: Universität Osnabrück vergibt Hans Mühlenhoff-Preis für gute akademische Lehre an Prof. Dr. Mary-Rose McGuire

Prof. Dr. Mary-Rose McGuire ist bei ihren Studierenden dafür bekannt, ihre Lehrveranstaltungen abwechslungsreich, gut strukturiert und informativ zu gestalten. Zugleich überzeugt die Osnabrücker Rechtswissenschaftlerin mit der Fähigkeit, komplexe Themen und Zusammenhänge gut verständlich zu erklären. Ergebnisse ihrer Forschung wie auch aktuelle Rechtsfälle fließen in die Lehrveranstaltungen ein. Für ihr umfangreiches Engagement wurde sie am Donnerstagabend (21.6.) mit dem Hans Mühlenhoff-Preis für gute akademische Lehre 2018 ausgezeichnet.

Eine mehrköpfige Jury aus Studierenden mit Tutorien-Erfahrung wählte Prof. McGuire aus 23 von Studentinnen und Studenten nominierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität aus. Der von dem Osnabrücker Kaufmann und Mäzen Dr. h.c. Hans Mühlenhoff gestiftete Preis ist mit 3.000 Euro dotiert und wird seit 2001 vergeben.

Kriterien für die Auswahl der Lehrenden sind: Integration von Forschung in Lehrprozesse, Strukturierung der Lehrveranstaltung, Aktualität der Lehrinhalte, Darstellung komplizierter Sachverhalte, Herstellung fachübergreifender Zusammenhänge, Herstellung der Verbindung zur Berufspraxis, Einsatz moderner Medien, Nachbesprechung von Studienleistungen und Termindisziplin.

»Mit Prof. Dr. McGuire wird eine Wissenschaftlerin ausgezeichnet, die sich für den Einsatz neuer didaktischer, praxisnaher und forschungsbasierter Lehrmethoden engagiert. Der Lernerfolg ihrer Studierenden liegt ihr besonders am Herzen. Deshalb freue ich mich sehr, dass sie den Hans Mühlenhoff-Preis für gute akademische Lehre 2018 erhält«, so die Vizepräsidentin für Studium und Lehre, Prof. Dr. Martina Blasberg-Kuhnke. Zusammen mit Universitätspräsident Prof. Dr. Wolfgang Lücke und dem Vorstandsvorsitzenden der Hans Mühlenhoff-Stiftung Fritz Graf übergab sie den Preis im Bohnenkamp-Haus im Botanischen Garten der Universität Osnabrück.

Dr. Mc Guire ist Professorin für Bürgerliches Recht, Recht des geistigen Eigentums sowie deutsches und europäisches Verfahrensrecht an der Universität Osnabrück. Sie studierte von 1994 bis 2000 Rechtswissenschaften an den Universitäten Wien und Göttingen. Nach ihrer Promotion war sie von 2004 bis 2009 Akademische Rätin an der Universität Osnabrück. 2009 erfolgte die Habilitation und Lehrbefugnis. 2010 wurde McGuire auf den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht & Recht des geistigen Eigentums an die Universität Mannheim berufen. 2015 erfolgte der Wechsel nach Osnabrück.

Quelle: Universität Osnabrück

Weitere Informationen:
Utz Lederbogen,
Pressesprecher Universität Osnabrück,
Stabsstelle für Kommunikation und Marketing,
Neuer Graben 29/Schloss,
49074 Osnabrück
Tel.: +49 541 969 4370
utz.lederbogen@uni-osnabrueck.de