Fachbereich Rechtswissenschaften


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Infoveranstaltungen zur Schwerpunktbereichswahl

In diesem Jahr präsentieren wir die Schwerpunktbereiche in einem neuen Format: Ab Dienstag, den 14.05.2024, haben Sie in der Café-Lounge im Juridicum die Möglichkeit, sich gezielt in Einzelvorstellungen über die Schwerpunktbereiche zu informieren, die Ihr besonderes Interesse wecken. Los geht es mit der Vorstellung des Schwerpunktbereichs 3: Deutsches und Europäisches Recht des Wettbewerbs und des Geistigen Eigentums.

Alle Infos und Termine finden Sie hier.

 

 

 

Aktuelles

Topinformationen

EUCOTAX Wintercourse 2024 in Tilburg

Datingpartner für die internationale Organisation OECD gesucht! – Dies war das Motto der Abschlusspräsentation einer der sechs studentischen Arbeitsgruppen des EUCOTAX Wintercourse 2024. Fünf Studierende aus dem steuerrechtlichen Schwerpunktbereich nahmen unter Leitung von Prof. Dr. Steffen Lampert am einzigartigen internationalen rechtsvergleichenden Seminar EUCOTAX Wintercourse teil. Dieses Jahr befassten sich die sechs Arbeitsgruppen mit dem Generalthema „Tax Reforms between Success and Failure“. Das einmal mehr großartige Erlebnis internationaler Zusammenarbeit fand seinen krönenden Abschluss in der Übergabe der EUCOTAX-Flagge an Prof. Dr. Steffen Lampert als Ausrichter des EUCOTAX Wintercourse 2025. Übrigens: Das Osnabrücker Team sucht für den EUCOTAX im nächsten Jahr noch seine „Datingpartner“, die Deutschland im nächsten Jahr repräsentieren. Mehr Infos gibt es am 30.05.2024 von 17-18 Uhr in der Cafeteria im Juridicum.

XVII. Verfassungsrechtlicher Moot Court

Auch in diesem Sommersemester haben Studierende des 2. und 4. Semesters die Möglichkeit, am Verfassungsrechtlichen Moot Court des Fachbereichs teilzunehmen: Am 20. und 21.6.2024 finden die mündlichen Verhandlungen im ELSI statt.

Nutzen Sie die Chance, in einer simulierten Gerichtsverhandlung vor dem BVerfG nicht nur Ihr juristisches Können unter Beweis zu stellen, sondern auch Ihre rhetorischen Fähigkeiten zu erproben und zu verbessern, indem Sie im Team Plädoyers zu einem spannenden und aktuellen verfassungsrechtlichen Fall halten!

Die beste Rednerin oder der beste Redner gewinnt zudem einen Praktikumsplatz in der renommierten Kanzlei Hengeler Mueller. Alle Teilnehmenden erhalten für die Teilnahme eine Schlüsselqualifikation.

Weitere Informationen, das Anmeldeformular und den Fall finden Sie hier.

„Animal Law“ im verschneiten Turku

Während in Osnabrück die ersten Sonnenstrahlen genossen wurden, verbrachte unsere Lehrbeauftragte Frau Dr. Rupprecht die vergangene Woche an der schneebedeckten Universität in Turku, Finnland. Dort hielt sie im Rahmen eines Erasmus+Dozentenaustauschs bereits zum wiederholten Mal einen dreitägigen Kurs zu „Animal Law“ ab und bot interessierten Jurastudierenden aus aller Welt einen umfassenden Einblick in dieses – nicht nur hierzulande – noch relativ unbekannte Rechtsgebiet. Die Themen reichten von grundlegenden Fragen wie der Definition eines Tieres im Gegensatz zum Menschen über den ethischen und philosophischen Hintergrund des Tier-Mensch-Verhältnisses bis hin zu aktuellen Herausforderungen des Tier- und Artenschutzrechts auf nationaler und internationaler Ebene.

Frau Dr. Rupprecht wurde bereits für 2025 nicht nur nach Finnland, sondern auch an andere Partneruniversitäten eingeladen, um diesen Kurs anzubieten. Studierende in Osnabrück haben im Wintersemester 2024/25 wieder die Möglichkeit, „Animal Law“ zu belegen. Wir hoffen, Sie sind dabei!

Election 2024: Here we go again, Biden vs. Trump - Podiumsdiskussion

Am Donnerstag, den 25. April um 18:00 Uhr in Raum 41/112 findet eine spannende Podiumsdiskussion statt, organisiert von der Fremdsprachlichen Fachausbildung (FFA) und dem Institut für Anglistik und Amerikanistik er Universität Osnabrück. Unter dem Titel "Election 2024: Here we go again, Biden vs. Trump" werden die zentralen Themen der bevorstehenden Präsidentschaftswahlen in den USA beleuchtet. Daniel Batel, Rocio Guenther, Christopher Washnio und Ralph Freund werden diskutieren, warum es zu dieser "Wiederholung" kommt. Die Diskussion wird in englischer Sprache geführt und bietet vielfältige Perspektiven und Einblicke. Die Veranstaltung wird von FFA-Koordinator Dr. Matthew LeMieux moderiert. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

Besuch des Landesjustizprüfungsamtes

Am 16.04.2024 hatten die Studierenden des Fachbereichs Rechtswissenschaften die einzigartige Gelegenheit, den Vizepräsidenten des Landesjustizprüfungsamtes, Herrn Dr. Schnelle, sowie seine Mitarbeiter Herrn Dralle und Herrn Leitner persönlich zu treffen. Gemeinsam mit Frau Dr. Rupprecht vom Prüfungsamt des Fachbereichs Rechtswissenschaften standen sie den Studierenden Rede und Antwort zu allen Fragen rund um die staatliche Pflichtfachprüfung.

Themen wie Freiversuch, Abschichten, Anerkennung von Praktika und Notenberechnung wurden aus erster Hand erläutert. Die Studierenden erhielten nicht nur aktuelle Informationen zum staatlichen Teil der Ersten Prüfung – sie nutzten die Gelegenheit auch, um ihre individuellen Anliegen zu klären.

Der Besuch des Landesjustizprüfungsamtes war eine wertvolle Möglichkeit für die Studierenden, direkt mit den Vertretern des LJPA in Kontakt zu treten und sich bestmöglich auf ihre bevorstehende Prüfung vorzubereiten.

Nachhaltigkeit & Innovation: Carl Heymanns Patenttage Osnabrück am 14.06.2024!

Wir freuen uns, dieses Jahr die 7ten Patenttage Osnabrück ankündigen zu dürfen. Patente schützen Innovationen! Das ist insbesondere den Studierenden des Schwerpunktbereichs 3 bekannt, doch auch der Nachhaltigkeitsaspekt soll dieses Jahr aus gegebenem Anlass bei den Patenttagen Beachtung finden.

Nachhaltigkeit setzt nicht nur ein Umdenken der Gesellschaft, sondern auch erneuerbare Energie, innovative Herstellungsverfahren und klimaschonende Produkte voraus. Mehr lesen

ELSI (Osnabrück) meets Institut für ausländisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht (Heidelberg)

In einer über 20jährigen Tradition treffen sich die DoktorandInnen des European Legal Studies Institute mit DoktorandInnen anderer juristischer Fakultäten. Diesmal fand die mehrtägige Begegnung in Heidelberg am Institut für ausländisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht statt. Gemeinsam mit ihren BetreuerInnen Markus Lieberknecht, Mary-Rose McGuire und Hans Schulte-Nölke diskutierten die Osnabrücker DoktorandInnen ihre Forschungsthemen mit Promovierenden aus Heidelberg und Augsburg. Die Auswahl der Themen zeigt die Aktualität juristischer Forschung: Neben „Verbraucherrecht und nachhaltigem Konsum“ (Philip Steitz, Osnabrück) ging es um „Say on Climate“ (Maximilian Kühle, Osnabrück/Augsburg) und „Impact Capital“ (Victor Habrich, Heidelberg).

Mehr lesen

Unified Patent Court (UPC) – The New Normal

Während viele Patentrechtler:innen die wechselvolle und kontroverse Entwicklung des Einheitlichen Patentgerichts (Unified Patent Court, UPC) seit vielen Jahren mit Spannung verfolgt haben, ist das Einheitspatentgericht für unsere Studierenden heute ganz einfach geltendes Recht.

Dafür bietet die Universität Osnabrück auch schon die passende Lehrveranstaltung an: Wir freuen uns sehr, dass am 08.04.2024 die diesjährige UPC-Ringvorlesung beginnt!

Mehr lesen

Informationen für Studieninteressierte

Online Bewerbung

Hier geht es direkt zur ONLINE-BEWERBUNG

Self Assessment

Um herauszufinden, ob Jura das richtige Studium ist, kann ein kleiner Test mit juristischen Fragestellungen, ein Self Assessment, hilfreich sein

Studienpläne

Wie läuft das Studium der Rechtswissenschaft bzw. des Wirtschaftsrechts ab, welche Vorlesungen mache ich in welchem Semester?
Einen exemplarischen Studienplan finden Sie hier. Für den LL.B. Wirtschaftsrecht hier.

Direkt zu

Prüfungsamt

Alle Fragen zum Studienablauf, zu Klausuren und anderen Prüfungen beantwortet Ihnen das Prüfungsamt

Studienführer 2023/2024

Im Studienführer finden sich Antworten auf alle Fragen zum Studium

OsnaRep

Bestens vorbereitet in´s Examen gehen!

Mehr Informationen finden Sie hier

© Pixaby - Geralt

Feedback

Sie haben eine Idee? Helfen Sie uns noch besser zu werden und geben Sie uns Ihr Feedback

OsnaLex

Für Alumni, Freunde und Förderer unseres Fachbereichs: OsnaLex