Fachbereich 10

Rechtswissenschaften


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Herzlich Willkommen am Fachbereich Rechtswissenschaften

Der Fachbereich Rechtswissenschaften der Universität Osnabrück heißt Sie herzlich Willkommen.
Auf den folgenden Seiten finden Sie unter anderem alle aktuellen Informationen über den Fachbereich, Studium und Lehre sowie Weiterbildungsangebote und Zusatzqualifikationen.

Topinformationen

Aktuelles

Professor Dr. iur. Jörn Ipsen wird Vorsitzender des Hochschulrates der Medizinischen Hochschule Hannover

Der Hochschulrat der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) hat einen neuen Vorsitzenden. Die sieben Mitglieder wählten in ihrer Sitzung am 15. März 2017 Professor Dr. jur. Jörn Ipsen in das Amt.  Die bisherige Vorsitzende des Hochschulrates, Dr. med. Martina Wenker, hatte ihr Amt zur Verfügung gestellt, weil sie durch Aufgaben in der Landes- und Bundesärztekammer stark in Anspruch genommen wird. Sie bleibt dem Gremium aber als stellvertretende Vorsitzende erhalten. Mehr lesen

Fachbereich sammelt 1126 Unterschriften für attraktivere Cafeteria

Die Studierenden und Beschäftigten des Fachbereichs Rechtswissenschaften unterstützen mit 1.126 Unterschriften den Vorschlag von Dekanat und Fachschaft, eine serviceorientierte und personengeführte Cafeteria mit einem eingeschränkten Bistroangebot zu schaffen. Bisher gibt es im Juridicum am Heger-Tor-Wall nur Automaten mit Heiß- und Kaltgetränken sowie Snacks. Für eine Pause zwischen Lehrveranstaltungen oder in der Bibliothek ist der Weg in die Mensa zu weit. Deshalb würden die Aufenthaltsqualität und die Attraktivität des Gebäudeareals wesentlich gesteigert, wenn es eine attraktivere Cafeteria geben würde. Die Unterschriften wurden dem Studentenwerk übergeben, dessen Verwaltungsrat über das weitere Vorgehen entscheiden wird.

Übergabe der Ehrenprofessorenurkunde durch den Präsidenten Prof. Dr. Shyue-Liang Wang der National University Kaohsiung an Herrn Professor Dr. Arndt Sinn

© Universität Osnabrück Übergabe der Urkunde für die Ehrenprofessorenwürde an Herrn Prof. Dr. Arndt Sinn durch den Präsidenten der Juristischen Fakultät der National University Kaohsiung Prof. Dr. Shyue-Liang Wang

Moot Court 2017, von links nach rechts: Patrick Hoffmann (Gastcoach), Friederike Räbiger, Jasmin Aumeer, Gabriel Yildirim, Nemir Ali, Christina Kamm (Coach)

Moot Court 2017, von links nach rechts: Patrick Hoffmann (Gastcoach), Friederike Räbiger, Jasmin Aumeer, Gabriel Yildirim, Nemir Ali, Christina Kamm (Coach), Foto: Carolin Hoburg, Universität Osnabrück

Ehrung für Prof. Dr. Arndt Sinn

Für die langfristige Unterstützung und Förderung der Forschung und Lehre an der National University Kaohsiung, seines hervorragenden wissenschaftlichen Werkes und seiner Leistungen und der großen Verdienste um die Schärfung des Rufs der National University Kaohsiung hat die wissenschaftliche Kommission am 11. Januar 2017 auf Empfehlung des Dekans der Juristischen Fakultät I-Ming Liao Herrn Prof. Dr. Arndt Sinn den Ehrentitel Professor honoris causa (Prof. h.c.) der National University Kaohsiung verliehen.

Anlässlich eines Symposiums an der National University Kaohsiung nahm Prof. Dr. Arndt Sinn die Ehrung am 3. März 2017 vom Präsidenten Prof. Dr. Shyue-Liang Wang entgegen.

Jurastudierenden gelingt großer Zwischenerfolg im European Law Moot Court

In der European Law Moot Court Competition, einem internationalen Studierendenwettbewerb, ist dem Team des Fachbereichs Rechtswissenschaften der Universität Osnabrück ein großer Zwischenerfolg gelungen: Jasmin Aumeer, Friederike Räbiger, Gabriel Yildirim und Nemir Ali qualifizierten sich unter zahlreichen Bewerberteams nun für das Regionalfinale Mitte Februar an der Universität Paris II Panthéon-Assas.

Mehr lesen

Reform der Juristischen Ausbildung

Die Justizminister-Konferenz plant eine länderübergreifende Harmonisierung der juristischen Ausbildung. Ein Teilaspekten soll demnach die Reduzierung der Wertigkeit der Schwerpunktbereiche darstellen.

Der Fachbereichsrat lehnt in einer Stellungnahme eine Abwertung des Schwerpunktbereichs ab.

Mehr lesen

Zwei Rechtswissenschaftler der Uni Osnabrück in die Academia Europaea aufgenommen

Es ist eine große Ehre für zwei renommierte Rechtswissenschaftler der Universität Osnabrück: Im Dezember 2016 wurden Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christian von Bar und Prof. Dr. Hans Schulte-Nölke vom European Legal Studies Institute (ELSI) in die Academia Europaea aufgenommen.

Mehr lesen