Fachbereich 10

Rechtswissenschaften


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Aktuelle Meldungen

Nr. 0 / 0

28. Juni 2017 : Fachbereichskooperation der Juristen in Wuhan und Osnabrück vereinbart

Am Montag, 26. Juni 2017, hat der Fachbereich Rechtswissenschaften der Universität Osnabrück, vertreten durch den Dekan, Prof. Dr. Thomas Groß, eine Kooperation mit der juristischen Fakultät der Universität Wuhan vereinbart.

Diese Fakultät, die in mehreren Rankings in China auf Platz 3 rangiert, hat einen Schwerpunkt auf internationalen Vernetzungen und sogar eine LLB-Klasse, die gleichzeitig Hauptfach Jura und Germanistik studiert. Sie ergänzt sich daher in ihrem Profil mit dem CRiOS-Programm (Chinesisches Recht in Osnabrück) des Fachbereichs in Osnabrück, denn auch hier werden Juristen einerseits bis zur Staatsprüfung vorbereitet, andererseits in Sprache und Inhalt des chinesischen Rechts ausgebildet.
»Die Kooperation mit Wuhan bietet daher eine weitere wichtige Plattform für eine Intensivierung der Zusammenarbeit des Fachbereichs Rechtswissenschaften der Universität Osnabrück mit chinesischen Spitzeneinrichtungen«, erklärt Groß. Diese Zusammenarbeit zeigt sich bereits jetzt in gemeinsamen Forschungsprojekten wie beispielsweise mit der Guiyhou Nationalities University im Bereich Korruptionsprävention, im Bereich Fachsprachenausbildung (Universität Anhui), im Austausch von Promovenden und Dozenten (Universität Nanjing) oder auch in gemeinsamen Symposien, wie jüngst in Osnabrück.


Weitere Informationen für die Redaktionen:
Prof. Dr. Georg Gesk, Universität Osnabrück
Fachbereich Rechtswissenschaften
Heger-Tor-Wall 14, 49078 Osnabrück
Tel. +49 541 969 6017
ggesk@uni-osnabrueck.de