Fachbereich 10

Rechtswissenschaften


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Aktuelle Meldungen

Nr. 3 / 2014

02. November 2014 : FFA: Absolventenfeier 2014

Vergangenen Dienstag, am 28. Oktober 2014, haben die Absolventinnen und Absolventen des mittlerweile 5. Jahrgangs der Fremdsprachlichen Fachausbildung (FFA) des Fachbereichs Rechtswissenschaften ihre Abschluss-Zertifikate im European Legal Studies Institute entgegen genommen. Mit insgesamt 44 Absolventinnen und Absolventen war dies der bislang größte Jahrgang in der Geschichte des seit 2007 bestehenden FFA-Programms.

Im Rahmen der FFA erbringen die Studierenden neben ihrem regulären juristischen Studium Leistungen in dem Rechtsgebiet und der Sprache eines anderen Landes. Nach drei Jahren erfolgreicher Teilnahme an mündlichen und schriftlichen Prüfungen erhalten sie eine anerkannte Zusatzqualifikation in Form einer Urkunde. Dieser freiwilligen, zusätzlichen Arbeitsbelastung können sich nur besonders gute und motivierte Studierende stellen. Wir vom FFA-Team freuen uns, den Absolventinnen und Absolventen auch in diesem Jahr zu herausragenden Ergebnissen gratulieren zu können.

Nach den Glückwünschen des Fachbereichs, vertreten durch den Dekan des Fachbereichs Rechtswissenschaften Prof. Dr. Roland Schmitz, und des Ausbildungsleiters Prof. Dr. Oliver Dörr wurden die Zertifikate von den Dozenten Matt LeMieux (FFA-US), Maria Paloma Padilla Hueso (FFA-Spanisch) und Helen Waller (FFA-UK) überreicht. Die Dozenten erinnerten in ihrer jeweiligen Muttersprache an persönliche Erlebnisse mit den Studierenden und betonten die fachlichen als auch sprachlichen Herausforderungen, die das Verständnis einer fremden Rechtsordnung auf einer Fremdsprache mit sich bringen kann. Sie beglückwünschten außerdem die Absolventinnen und Absolventen, die mit hohem Engagement eine anspruchsvolle Zusatzqualifikation erworben haben, und strichen zugleich die besondere Bedeutung der FFA als Aushängeschild des Fachbereichs Rechtswissenschaften in Osnabrück heraus.
Schließlich wurden mit freundlicher Unterstützung von der Buchhandlung Wenner folgende Studierende für ihre herausragenden Leistungen mit einem Buchpreis ausgezeichnet: Jan-Frederik Nachrodt (USA), Henrike Mustert (Vereinigtes Königreich), Simon Sawert (Frankreich) und Lisa Schaub (Spanien).

Bei guter Stimmung verbrachten die Absolventinnen und Absolventen mit ihren Familien sowie Alumni, Dozenten, Professoren und Mitgliedern des Fachbereichs einen gelungenen Abend im Foyer des European Legal Studies Institute.

Weitere Informationen zu der FFA finden Sie unter:
http://www.jura.uni-osnabrueck.de/html/ffa.html