Fachbereich 10

Rechtswissenschaften


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Verwaltungswissenschaftliche Bibliothek

VerwWissBib

Am Institut für Kommunalrecht und Verwaltungswissenschaft wird mit Unterstützung des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur unter Leitung von Professorin Cancik die VerwWissBib, aufgebaut: eine verwaltungswissenschaftliche Bibliothek am Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Osnabrück.

         Zum Projekt "Bibliothek Verwaltungsrechtsgeschichte"

Derzeitiger Standort

Institut für Kommunalrecht und Verwaltungswissenschaft, Lehrstuhl Professorin Dr. Pascale Cancik

Zugang

Die VerwWissBib soll Interessierten aller Fächer offenstehen. Wegen der Einbindung in das Institut sind die Öffnungszeiten an die Institutszeiten geknüpft. Vorherige Anmeldung wird empfohlen: LS-Cancik@uos.de

Hintergrund

Wie aus Rechtstexten Rechtspraxis wird, wie Recht wirkt, wie Verwaltungen es umsetzen, ob sie es überhaupt umsetzen können - dies sind zentrale Fragen der verwaltungswissenschaftlichen Perspektive auf Verwaltungsrecht. Diese Fragen sind so wichtig, weil Recht, das nur auf dem Papier steht, dessen Implementation aber nicht sichergestellt wird, im besten Fall symbolisches Recht ist, im schlechtesten Fall den Geltungsanspruch von Recht überhaupt untergräbt. Das – multi-disziplinäre – Fach Verwaltungswissenschaft nähert sich jenen Fragen von unterschiedlichen Seiten. Die kommunalen Verwaltungen (Gemeinden, Städte, Landkreise) sind dafür ein besonders interessantes Feld. Wegen ihrer vielfältigen Aufgaben, etwa in den Bereichen Wirtschaft, Infrastruktur, Soziales, Umwelt, Planung, Bildung sind sie mit dem Verwaltungsrecht in seiner ganzen Breite befaßt. Öffentliches Wirtschaftsrecht, Vergaberecht, Baurecht, Fachplanungsrecht, Sozialrecht, Umweltrecht, Schulrecht und vieles mehr wird hier eingesetzt und umgesetzt. Dementsprechend stellt sich für ganz unterschiedliche Rechts- und Verwaltungsbereiche die Frage, wie mit diesem Recht in der Praxis gearbeitet wird. Wie müssen Verwaltungen aufgestellt sein, um Rechtsentwicklungen aufgreifen und umsetzen zu können? Wie werden die Herausforderungen der modernen Verwaltung gemeistert – die Europäisierung des Verwaltungsrechts, die Beschleunigung von Verwaltungsverfahren und die Umstellung auf e-Government, der Abbau von Verwaltungspersonal, die veränderten Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger?

Die Forschung zu diesen und ähnlichen Fragen soll mit dem Aufbau der verwaltungswissenschaftlichen Bibliothek unterstützt werden. Zugleich können Studierende hier Kenntnisse zu Verwaltung und Verwaltungsrechtspraxis vertiefen, Kenntnisse, die auf eine spätere führende Tätigkeit in der Verwaltung vorbereiten, aber auch für Unternehmensjuristen oder Wirtschaftsanwälte bedeutsam sind.

Bestand

Eine Bestandsübersicht bietet der elektronische Bibliothekskatalog opac
Eingabe in die Suchzeile: "exk bibliothek verwaltungswissenschaften"